Verband Greizer Gartenfreunde e.v.
engagiert, sozial, naturverbunden

Beschlüsse 2021

 Beschluss 2021/01: Beschlüsse zur Anpassung der Satzung an gesetzliche Regelungen und Vereinserfordernisse

Der Vorstand schlägt vor, alle Beschlüsse, die die  Anpassung der Satzung an gesetzliche Regelungen und Vereinserfordernisse betreffen, z.B. Regelungen für das Finanzamt oder für andere Amtshandlungen, selbstständig zu fassen.

Begründung: es gibt Situationen, die schnelles Handeln erforderlich machen aber die Durchführung einer Mitgliederversammlung nicht möglich ist. (zum Beispiel wegen der Coronapandemie)

Der Beschluss 2021/01 soll nur für das Jahr 2021 gelten.

Ja-Stimmen

Nein-Stimmen

Enthaltungen

27

3

0

Beschluss 2021/02: Erhöhung der Verwaltungspauschale

Der Vorstand schlägt vor, die Verwaltungspauschale pro Mitglied um 1,00 € jährlich zu erhöhen, ab 01.01.2022.

Begründung: Der Verein hat stetig steigende Kosten für das Vereinsheim wie Strom, Wasser, Gas, Wartung- und Unterhaltung, des weiteren Fahrtkosten, Bürobedarf, Portokosten

Ja-Stimmen

Nein-Stimmen

Enthaltungen

24

4

2

Beschluss 2021/03: Aufwandsentschädigung

Der Vorstand schlägt vor, die Aufwandsentschädigung für den Vorsitzenden des Verbandes um 60,00€ und den Stellvertretenden Vorsitzenden um 40,00 €, rückwirkend zum 01.01.2021, zu erhöhen.

Begründung: Die Mitglieder des Vorstandes, Herr Hergenhan und Frau Polinna, sind jeden Montag anwesend im Büro des Verbandes um die wöchentliche Sprechstunde zugewährleisten. Sie bearbeiten anfallende Probleme, aktualisieren die Ordner der Vereine, klären Probleme vor Ort, beraten im Rahmen der Schiedskommission. Die Aufwandsentschädigung für Herrn Hergenhan ist seit 1990 gleichbleibend und nicht erhöht worden. Der Arbeitsaufwand und die Verantwortung sind im Gegensatz dazu stetig gestiegen. Ebenfalls ist die Stellvertreterin Frau Polinna im ständigen im Einsatz.Der Vorstand vertritt die Meinung, dass die Erhöhung der Aufwandspauschale der beiden obengenannten Vorstandsmitglieder gerechtfertigt ist.

Ja-Stimmen

Nein-Stimmen

Enthaltungen

26

3

1

 Beschluss 2021/04: Entlastung des Vorstands für 2019

Frau Fickert hat die Kassenprüfung durchgeführt. Es gibt keine Beanstandungen, die Kasse wurde zur vollen Zufriedenheit korrekt geführt. Frau Fickert bittet die Mitglieder, den Vorstand für das Jahr 2019 zu entlasten.

Ja-Stimmen

Nein-Stimmen

Enthaltungen

28

1

1

Die Abstimmung der Beschlüsse erfolgte per Briefwahl, indem alle 43 Vereine des Verbandes zur Abstimmung aufgefordert waren.

Die Stimmzettel wurden von 2 Mitgliedern, die nicht dem Vorstand des Verbandes angehören, am 21.06.2021 im Büro des Verbandes ausgezählt.

Es wurde ein Protokoll angefertigt.

Die Beschlüsse wurden mehrheitlich angenommen und sind somit rechtsgültig.